WEDO für die Qualitätsaudits

Dieser Artikel erklärt, wie WEDO nach einem Qualitätsaudit Verbesserungsvorschläge weiterverfolgt. Mit Hilfe von WEDO den Verbesserungsvorschlägen zu folgen, hat folgende Vorteile:

  • Zentrale Erfassung der Informationen
  • Verteilung der Verbesserungsvorschläge unter den Kollegen
  • Klare Priorisierung nach Rechnerumgebung
  • Rückverfolgbarkeit der durchgeführten Abhilfemaßnahmen
  • Prozesses ohne Dokument in Papierform
  • Klares Bild der Maßnahmen für jeden einzelnen

Arbeitsbereich erstellen: Name, Mitglieder, Farbe (nur einmalig)

Klicken Sie im linken Menü auf Arbeitsbereichen. Dann klicken Sie in der Aktionsleiste auf + Arbeitsbereich hinzufügen. Wählen Sie einen Namen und eine Definition für Ihr Bereich und klicken Sie auf Speichern und Fortsetzen.

Bestimmen Sie, welche Mitglieder Zugang zu diesem Arbeitsbereich haben. Bitte beachten Sie, dass Sie externe Personen zu Ihrem Unternehmen per E-mail-Adresse einladen können. Klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie am Schluss eine Farbe für Ihren Bereich. Tipp: Wählen Sie einen Farbcode (Sitzung in Blau, Projekt in Rot, interner Dienst in Grün etc.). Klicken Sie auf In die Arbeitsbereich gehen.

Als Beispiel entscheide ich mich dafür, einen Auditbereich 2016 zu schaffen.

Verbesserungsvorschläge in einem Bereich auflisten

Sie können nun alle Verbesserungsvorschläge im Bereich Audits 2016 erfassen. Hier ein Überblick über mein Beispiel:

Die Verantwortlichen definieren

Klicken Sie in der Aktionsleiste auf den Schaltfläche Organisieren und wählen Sie dann Zuweisen. Das folgende Fenster öffnet sich, um einen Verantwortlichen für jeden Verbesserungsvorschlag auszuwählen:

Prioritäten setzen

In gleicher Weise klicken Sie auf den Schaltfläche Organisieren und wählen dann Priorisieren. Das folgende Fenster öffnet sich, um für jeden Verbesserungsvorschlag eine Priorität auszuwählen :

Jeder Mitarbeiter hat eine klare Vorstellung von seiner Arbeit

Alle übertragenen Aufgaben werden automatisch an die richtigen Personen geschickt. Jeder Verantwortliche kann sich anschauen, was ihm in seiner Aufgabenliste zugewiesen wurde. Jeder kann die Fortschritte der Verbesserungsvorschläge jederzeit im Auditbereich 2016 verfolgen. Hier die Liste der offenen Aufgaben mit Verantwortlichkeiten und Prioritäten:

Freigegebene Aufgaben werden automatisch archiviert, um den Verlauf zu speichern.

Ein bisschen weiter gehen

Überwachung der Maßnahmen zur Mängelbehebung

Bitten Sie die Verantwortlichen, in den Kommentaren die ergriffenen Maßnahmen zu vermerken, damit diese zum Zeitpunkt der Lektüre vorliegen.

Bereich pro Jahr schaffen

Schaffen Sie pro Jahr Bereich für die Audits. Dies können Sie tun, indem Sie der Aufgabe einfach den zweiten Bereich hinzufügen. Beispiel Audits 2016 und Audits 2017 (Methode zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit der übertragenen Aktionen):

Abschluss

Dank WEDO werden die Verbesserungsvorschläge effizient verwaltet und verteilt. Alles ohne Dokumente zum Ausfüllen, Aktualisieren oder Klassifizieren. Dadurch erfahren die Mitarbeitenden ihre Verantwortung und können ihre Termine leichter bewältigen. Die Kommunikation zwischen den Mitarbeitenden wird auch durch die Aufgabenbündelung für eine definierte Gruppe gestärkt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Diesen Beitrag mit Ihren Freunden teilen

WEDO is 100% Swiss

WEDO is a Swiss based startup, the main office is in Fribourg (FR) and the datacenters are located in Zürich (ZH).

WEDO ist 100% Schweizerisch

WEDO ist ein Schweizer Startup, der Hauptsitz ist in Fribourg (FR) und die Rechenzentren befinden sich in Zürich (ZH).